Objektbeschreibung

In gepflegtem Allgemeinzustand präsentiert sich dieses Zweifamilienhaus in zentrumsnaher Lage von Bergatreute.

Das im Jahre 1964 in Massivbauweise errichtete Haus bietet überraschend viel Platz im und ums Haus.
Das Haus ist in zwei vollwertige Wohnungen aufgeteilt, sodass mehrere Nutzungsmöglichkeiten denkbar sind. Idealerweise bietet es sich natürlich als Mehrgenerationen-Wohnhaus an.

Im Erdgeschoss befindet sich eine 4-Zi.-Whg. auf rund 90 m² Fläche. Die Küche ist großräumig als Wohnküche gestaltet. Vom Wohnzimmer gelangt man auf die nach Süden ausgerichtete Terrasse sowie zum schönen Grundstück.

Im Obergeschoss wurde (ohne störende Dachschrägen) ebenfalls eine 4-Zi.-Whg. mit gleicher Größe und Raumaufteilung wie im Erdgeschoss errichtet.

Das Dachgeschoss - bisher als Bühne genutzt - bietet überraschend viel Fläche als Stauraum oder Ausbaupotenzial für weiteren Wohnraum.

Der Keller, verteilt auf sechs Räume, misst rund 85 m². Die bisherige Öl-Zentralheizung könnte mit einer Gasheizung ersetzt werden, da das Gas in der Straße liegt.

Durch den nützlichen Abstellraum-Anbau sind Haus und Garage direkt vom Garten aus erreichbar.

Die Fußböden sind überwiegend mit Parkett belegt.

Neue Fenster wurden im Jahre 2010 eingebaut.

Der im OG befindliche Balkon ist sanierungsbedürftig.

Lage

Gemeinde Bergatreute
Die kleine aber beschauliche Gemeinde hat ca. 3100 Einwohner und liegt im beschaulichen Bäderdreieck in unmittelbarer Nähe zu den bekannten Moorheilbädern Bad Waldsee und Bad Wurzach an der Oberschwäbischen Barockstraße. Die Gemeinde besitzt einen hohen Wohnwert, da sie in herrlicher und nebelfreier Landschaft auf einer Höhe zwischen 505 und 660 Metern liegt. Die Entfernung zum "Schwäbischen Meer", dem Bodensee, beträgt ca. 40 Kilometer. Bergatreute gehört zum Landkreis Ravensburg und grenzt an Bad Waldsee, Baindt, Baienfurt, Schlier und Wolfegg.

Bergatreute liegt nicht nur an der Barockstraße, sondern auch am oberschwäbischen Pilger-weg. Der Jakobsweg zieht sich durch die Gemeinde. Zentraler Punkt des Ortes und Wahrzeichen der Gemeinde ist die Wallfahrtskirche St. Philippus und Jakobus, die auf eine über 300jährige Geschichte zurückblicken kann.

Die Gemeinde selbst verfügt über eine Gemeinschaftsschule und zwei Kindergärten, wie auch kommunale Großtagespflegestelle für Kleinkinder. Weiterführende Schulen wie Gymnasien sind im nahegelegenen Bad Waldsee zu finden. Dank der guten Busverbindungen des „BODO“-Netzes ist es jedoch kein Problem für die Kinder, selbstständig in die naheliegenden Gemeinden zur Schule zu gelangen.

Bergatreute ist eine typische Gemeinde im ländlichen Raum Oberschwabens. Sie verfügt über eine exzellente Infrastruktur. Alle wichtigen Einrichtungen, wie Supermärkte, Bäckereien, Metzgereien, Arztpraxen, Zahnarzt usw. sind vor Ort vorhanden. Um die Kirche herum gruppieren sich das Rathaus, die Schule, die Gemeindehalle und verschiedene Geschäfte.

Der Sportverein Bergatreute bietet Freizeitaktivitäten im Bereich Fußball, Tischtennis und Breitensport. Ebenso gibt es den Tennisclub TC 99 Bergatreute e. V. sowie die Sportschützen- und Kyffhäuserkameradschaft. Durch die Nähe zu Bad Waldsee, kann man auch das Freizeitangeobt dieser Stadt ohne Probleme nutzen.