Objektbeschreibung

In außergewöhnlich gutem Zustand und fantastischer Architektur präsentiert sich dieses Anwesen.

Ohne Kompromisse in Sachen Qualität und Design wurde dieses voll unterkellerte Haus errichtet. Obwohl es 1978 erbaut wurde, erstrahlt es heute im Glanz einer hochwertigen, modernen Villa mit Gartenparadies.

Schon vor dem Betreten des Hauses lässt die massive Vollholz-Rundbogentür auf die gesamte Bauqualität schließen.

Beim Eintritt öffnet sich der gesamte Wohnbereich in atemberaubender Weise. Der Blick fällt über den Wohnbereich hinweg durch ein riesige Fensterelemente auf das aufwändig angelegte Gartenparadies.

Im EG befindet sich der halboffen gestaltete Wohnbereich, der in elegantem Split-Level vom Essbereich und der Küche abtrennt. Dies lässt den gesamten Wohnbereich offen, lichtdurchflutet und exklusiv erscheinen. Die leicht geneigte Bauweise der bodentiefen Fenster vermittelt einen zusätzlich exklusiven Wohncharakter.

Ein offener Kamin im Zentrum des Wohnzimmers sorgt für wohlige Wärme und angenehme Stimmung in kalten Tagen.

Von Essbereich und Küche gelangt man auf die liebevoll angelegte, nicht einsehbare Ostterrasse, während die großflächige überdachte Südterrasse vom Wohnzimmer aus erreicht wird.

Dank der ELW im Erdgeschoss sind hier natürlich viele verschiedene Nutzungsmöglichkeiten denkbar. Diese ist sowohl direkt vom Wohnbereich als auch über eine eigene Haustüre zugänglich. Das rund 35 m² messende Appartement verfügt über ein eigenes Bad und Anschlüsse für eine Küchenzeile.

Die Empore im Obergeschoss (ein idealer Arbeits- oder Leseplatz) beherbergt das Schlaf- und zwei Kinderzimmer sowie das Tageslichtbad.

Im Untergeschoss befindet sich neben den üblichen Abstellräumen das Schwimmbad mit riesigen Glaselementen

Für die Parkierung der Fahrzeuge stehen die Doppelgarage mit Direktzugang ins Haus als auch zwei Außenstellplätze zur Verfügung.

Lage

Vogt
Gelegen in reizvoller Lage am Schnittpunkt zwischen Allgäu und Schussental, präsentiert sich Vogt mit ca. 4.600 Einwohnern als sehr lebendige Gemeinde.

Die Gemeinde liegt ca. 10 Kilometer östlich von Ravensburg und Weingarten und ca. 15 Kilometer westlich von Wangen im Allgäu sowie ca. 20 Kilometer nördlich des Bodensees in Oberschwaben an der Grenze zum Allgäu. Zu den Nachbargemeinden gehören Amtzell, Bodnegg, Grünkraut, Schlier und Vogt.

Sehenswürdigkeiten/kulturelle Highlights:
Die besonderen Highlights der Gemeinde gelten den Aktiven: Wanderreiten, Langlaufstrecken oder auch Rad- und Wanderwege locken sportlich begeistertet Mitbürger nach draußen.

Kitas/Schulen:
Für den Nachwuchs sind insgesamt drei Kindergärten sowie ein Waldkindergarten geboten. Ebenfalls gibt es eine Grund- und eine Gemeinschaftsschule. Weiterführende Schulen erreichen Sie in nächster Umgebung (Ravensburg, Weingarten, Wangen, …). Die Buslinien harmonieren hervorragend mit den Schulzeiten. Diverse Turn- und Sportstätten runden das Angebot ab.

Infrastruktur:
Die gute Infrastruktur bietet alles, was man zum Leben braucht: verschiedene Lebensmittelgeschäfte, Apotheken, Arztpraxen, Banken und ein Tierarzt.

Mit Bus und Bahn:
Alle umliegenden Gemeinden und Städte können mit Bus und Bahn erreicht werden.

Vogt liegt im Dreieck zwischen Ravensburg, Wangen und Wolfegg am Schnittpunkt der L 324 und L 325, mit bester Anbindung in alle Richtungen. Der Autobahnanschluss der A 96 ist ca. 15 Kilometer entfernt.

Freizeitangebot:
Neben erfrischender Natur und abwechslungsreicher Landschaft sorgen viele engagierte Bürger und zahlreiche Vereine mit einem vielseitigen Angebot für alle Altersklassen für hohe Lebensqualität und einen hohen Freizeit- und Erholungswert. Der Altdorfer Wald mit seinen Spiel- und Freizeiteinrichtungen, Rad- und Wanderwege sowie im Winter ein umfangreiches Loipennetz, bieten attraktive Gestaltungsmöglichkeiten.