Objektbeschreibung

In der begehrten Ravensburger Südstadt befindet sich dieses gepflegte kleine Reiheneckhaus mit tollem Westgrundstück.

Der Supermarkt ist keine hundert Meter entfernt, die Bushaltestelle befindet sich praktisch vor der Tür und die Innenstadt ist mit dem Fahrrad oder zu Fuß in wenigen Minuten erreichbar.

Das Haus ist in einem dem Alter entsprechenden guten und vor allem gepflegten Zustand.

Die Eigentümer haben über die Jahre hinweg alles „gut in Schuss“ gehalten und notwendige Renovierungs- oder Erneuerungsmaßnahmen durchgeführt.

Im Erdgeschoss des voll unterkellerten Hauses befinden sich die geräumige Wohnküche, das überraschend große Wohnzimmer sowie die Toilette.

In der oberen Etage findet man zwei Schlafzimmer, das erneuerte Badezimmer und den Flurbereich, welcher als Spiel- oder Bürobereich gut nutzbar wäre, vor.

Das Dachgeschoss mit einer Grundfläche von rund 28 m² (DIN ca. 10 m²) wurde für zusätzlichen Wohn-, Schlaf und/oder Spielbereich für die Kinder ausgebaut (ist nicht in der Wohnfläche enthalten).

Insgesamt drei Abstellräume mit insgesamt 44 m² sowie ein Außenab- bzw. -zugang bietet der Keller.

Das nach Westen ausgerichtete Gartengrundstück ist das Highlight in dieser begehrten Stadtlage und bietet den ersehnten Platz für die Kinder zum Spielen oder Erholungsfläche für die Erwachsenen.

Ein Stellplatz für das Auto ist vorhanden; ein weiterer könnten neben dem Haus geschaffen werden.

Lage

Ravensburg mit knapp 60.000 Einwohnern ist eine Kreisstadt mit 31 Gemeinden und größte Stadt des gleichnamigen Landkreises im südlichen Oberschwaben.
Die attraktive Stadt liegt etwa 17 km (Luftlinie) nord-nordöstlich des Bodensees.

Türme, Tore und Spiele:
Die 17 historischen und gut erhaltenen Wahrzeichen haben Ravensburg als Stadt der Türme und Tore bekannt gemacht.
Neben dem großen Spielehersteller, welcher den Namen der Stadt seit mehr als 130 Jahren in die Welt hinausträgt, ist die Stadt auch für den Freizeitpark „Ravensburger Spieleland“ weithin bekannt.

Kitas/Schulen:
Durch 38 Kindertageseinrichtungen sowie ein breit gefächertes Angebot an Grund-, Real- und Gemeinschaftsschulen bis hin zu Gymnasien, speziell auch für hochbegabte Kinder, ist für Kinder und Jugendliche gut gesorgt.

Mit Bus und Bahn
Der Verkehrsverbund Bodensee-Oberschwaben verbindet die Landkreise Bodensee, Ravensburg und Lindau. Der Bahnhof befindet sich 800 Meter vom zentralen Marienplatz. Bushaltestellen in und um die Altstadt sowie in den umliegenden Ortschaften werden vom Stadtbus Ravensburg-Weingarten angefahren.

Freizeitangebot:
Das breit gefächerte Angebot für Unternehmungen aller Art, wie z. B. verschiedene Museen, das Aussichtsplateau Veitsburg, die Oberschwabenhalle und das Konzerthaus, das Wildfreigehege Locherholz, abwechslungsreiche Spazier, Rad- und Wanderwege, die Stadtbücherei, das Hallenbad, die CHG-Arena für Eislauffreunde, das Naturfreibad Flappach und nicht zuletzt die vielen Cafés, Eisdielen und Restaurants bietet eine große Auswahl an Aktivitäten, Entspannung, Erholung und Gaumenfreude.
Zahlreiche Sportvereine und mehrere Trimm-Dich-Pfade rund um die Stadt bieten genug Raum für Bewegung.

Klima:
Der rund 500 Quadratkilometer große See wirkt als jahreszeitlicher Temperaturspeicher. Daher fallen Winterfröste hier deutlich schwächer aus als im Umland.