Objektbeschreibung

Im Herzen der Stadt der Türme und Tore befindet sich diese, im Jahr 2016 umfangreich sanierte Maisonette-Wohnung.

Erschlossen wird die Wohnung durch den Haupteingang des wunderschönen Fachwerkhauses des Ärztehauses am Marienplatz. Von dort kommen Sie bequem über einen Personenaufzug in die Wohnebene.

Bereits im Eingangsbereich macht sich der besondere Charme dieser Wohnung bemerkbar. Betreten wird die Wohnung über ein geräumiges Empfangszimmer mit Garderobe sowie eingebauter Theke/Bar mit Zugang auf die Dachterrasse.

Über wenige Stufen wird das Herzstück der Wohnung betreten. Der Wohn-, Ess-, Kochbereich misst über 50 m² und besticht durch die enorme Raumhöhe. Ein nützlicher Abstellraum befindet sich angrenzend. Hier befindet sich ebenfalls ein Ausgang auf die Dachterrasse. Das aufwendig freigelegte Fachwerk sowie die Raumhöhe sind nur einige Faktoren für ein besonderes Wohlfühl-Ambiente.

Auf dieser Ebene befindet sich weiter ein Schlafzimmer mit praktischer Ankleide, das große Tageslichtbad mit Badewanne, Doppelwaschbecken, große Dusche, WC und Anschlüsse für Waschmaschine und Wäschetrockner, sowie das Gäste-WC.

Über dem Wohnbereich befindet sich die halboffen gestaltete Galerie, welche über eine Treppe begehbar ist. Hier finden Sie ein abschließbares Zimmer und eine weitere, offen gestaltete Fläche (ca. 17 m²). Ob Homeoffice, Atelier oder Bibliothek – hier lassen sich viele Vorstellungen realisieren.

Der gesamte Bodenbelag (außer Küche und Bad) ist mit einem Echtholz-Parkett versehen, welcher 2023 frisch versiegelt wurde. Weiter befinden sich einige, sehr nützliche Abstellflächen/Einbauschränke in der Wohnung.

Ein weiteres Highlight: Direkt gegenüberliegend befindet sich eine kleine Tiefgarage, in welcher sich der zur Wohnung gehörende Stellplatz befindet.

Eine Bushaltestelle befindet sich in unmittelbarer Umgebung. Der Hauptbahnhof wird in gemütlichen 10 Minuten Fußweg erreicht.

Lage

Ravensburg mit knapp 60.000 Einwohnern ist eine Kreisstadt und größte Stadt des
gleichnamigen Landkreises im südlichen Oberschwaben. Durchflossen wird die Stadt
von der Schussen.

Die attraktive Stadt liegt etwa 17 km (Luftlinie) nord-nordöstlich des Bodensees und
wurde aufgrund ihrer zahlreichen, gut erhaltenen mittelalterlichen Türme bekannt als
die Stadt der Türme und Tore.

Stadt der Türme und Tore:
Schon von weitem locken die vielen Türme der alten Handelsstadt. Die 17 historischen
und gut erhaltenen Wahrzeichen haben Ravensburg als Stadt der Türme und
Tore bekannt gemacht. Eine Vielzahl dieser wurden im 14. und 15. Jahrhundert errichtet.
Vielfältig sind sie in Gestalt und Form: kantig, halbrund oder rund.

Stadt der Spiele:
Neben den Türmen und Toren ist Ravensburg weitläufig durch den großen Spielehersteller
bekannt, welcher den Namen der Stadt, seit mehr als 130 Jahren in die Welt
hinausträgt.
Ebenso ist Ravensburg für den Freizeitpark „Ravensburger Spieleland“ bekannt.
Umliegende Gemeinden des Landkreises:
Die große Kreisstadt weist 31 Gemeinden auf; zu diesen gehören unter anderem:
Eschach im Süden, Schmalegg im Westen und Taldorf im Südwesten.

Kitas:
Ravensburg bietet reichlich Plätze für Kinder ab drei Jahren und ebenso Plätze für
Kinder unter drei Jahren. In der Stadt Ravensburg befinden sich 38 Kindertageseinrichtungen.

Schulen:
Die Stadt Ravensburg, welche auf Bildung hohe Relevanz legt, stellt hierfür ein
breit gefächertes Angebot zur Verfügung: von der Grundschule über die Realschule
und Gemeinschaftsschule bis hin zum Gymnasium, wo selbst hochbegabte
Kinder in speziellen Klassen des Spohn-Gymnasiums ihren Platz
finden.