Home-Staging – Verkaufschancen erhöhen

Der erste Eindruck zählt.

 

Den Begriff „Home-Staging“ liest man im Zusammenhang mit dem Verkauf von Immobilien immer öfter. Das Wort „Staging“ heißt übersetzt Inszenierung. Es soll also eine angenehme Wohlfühlatmosphäre im Objekt geschaffen werden. Vor allem beim Verkauf leerstehender Immobilien kann durch Home-Staging oftmals ein Mehrerlös erzielt oder zumindest der Verkauf erleichtert werden.

Gerade bei Neubauten gibt es oft die Situation, dass in einigen Räumen derselbe Boden verlegt wurde, die Wände weiß gestrichen sind und eben alles „gleich“ erscheint. Beim Fotografieren der Immobilie wirken die Räume nahezu identisch und es kommt eben keine Wohlfühlatmosphäre auf.

Es kann unter Umständen für den Interessenten schwierig sein, sich die Dimensionen und damit einhergehend die mögliche Möblierung vorzustellen. Dies mindert natürlich sein Interesse.

Den Vorteil an Home-Staging sehen wir vor allem darin, dem Interessenten vor der Besichtigung, also bei der Präsentation in den Portalen und im Exposé, die Größe der Räumlichkeiten und eine Vorstellung über mögliche Möblierungen aufzuzeigen.

Auch beim Verkauf leerstehender Bestandsimmobilien kann durch diese Technologie ein erstaunlicher Effekt geschaffen werden, welcher sich verkaufsfördernd auswirkt, da den Interessenten eine „fertig eingerichtete“ Immobilie mit Wohlfühlcharakter präsentiert wird.

Doch ist es zwingend notwendig, mit LKW und Möbel anzurücken und eventuell Kratzer und Dellen an Wänden und Türen in Kauf zu nehmen?

Wir sagen nein! Modernste Programme ermöglichen es uns, leere Räume digital zu möblieren. So können wir aus einer Vielzahl von Möbeln diejenigen auswählen, welche zum Stil der Immobilie passen.

Dennoch ist es überaus wichtig, den Zustand der Immobilie korrekt darzustellen. Home-Staging soll potenziellen Interessenten ein besseres Raumgefühl vermitteln und das Objekt bestmöglich präsentieren. – Jedoch sollte diese Möglichkeit nicht genutzt werden, um etwas „verstecken“ oder „übertünchen“ zu wollen.

Ob diese Vorgehensweise auch bei Ihrer Immobilie einen Mehrerlös erwirtschaften oder den Verkauf erleichtern würde sowie weitere Informationen zum Thema „Home-Staging“, erläutern wir Ihnen gerne bei einem persönlichen Gespräch.

Vorsorgevollmacht_3.1

VORSORGEVOLLMACHT ALS GENERALVOLLMACHT

01.09.2021
Wenn eine Person aufgrund eines Gesundheitszustandes nicht mehr selbst handeln kann, ist es in der Regel gewünscht, dass eine Vertrauensperson an ihrer Stelle handeln kann.... WEITERLESEN